Lebensräume

Wälder

Beinahe 40 Prozent des Jurapark Aargau ist mit Wald bedeckt. Ob Buchenwald, lichter Föhrenwald, Laubmischwald oder Eichenwald, die verschiedenen Waldarten bilden Lebensräume für unzählige Tiere und Pflanzen. Auch uns Menschen dient der Wald: als Naherholungsgebiet und zur Holzgewinnung. Alle drei Aspekte sind wertvoll für den Jurapark Aargau, deshalb fördern wir sie mit entsprechenden Projekten.

Felsfluren

Der südliche Teil des Parks ist geprägt durch den Kettenjura mit seinen Felsbändern.

Mehr ➔

Felsfluren im Wald
Felsfluren im Wald

Lichter Föhrenwald

In Föhrenwäldern dringt das Licht bis zum Boden, optimal für Orchideen.

Mehr ➔

Lichter Föhrenwald
Lichter Föhrenwald

Buchenwälder

Grossflächige, totholz-reiche Buchenwälder sind typisch für den Jurapark Aargau.

Mehr ➔

Buchenwälder
Buchenwälder

Waldränder

Waldränder vernetzen die Lebensräume Wald und Kulturland.

Mehr ➔

Waldränder
Waldränder