Themenwege

Die unten stehenden Themenwege machen Sie mit zentralen Themen des Jurapark Aargau vertraut, während Sie Ausblicke geniessen und sich bewegen.

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung des Eisenerzabbaus, der besonderen Geologie der Region, die packende Geschichte der Flösserei, die Spuren der Römer oder die Kirschbäume im Fricktal.

Unter den Links gelangen Sie zu weiteren Infos der Trägerschaften der jeweiligen Wege.

  • Beschreibung
  • Karte


Saison

Ganzjährig

Barrierefreiheit

Parkplatz eingeschränkt rollstuhlgängigNicht rollstuhlgängigWC nicht rollstuhlgängig
Weitere Informationen

Kontakt

Maja's Chrüterstübli.
Maja Stürmer
Schattengasse 10
5318 Mandach
Tel. +41 (0)56 284 26 24
Mobile +41 (0)79 484 52 89

www.fryberger-roesselerhof.ch

Maja's Chrüterstübli

Im Chrüterstübli gibt’s für alles ein Kraut: zum Lindern, Geniessen und Kochen

«Es beglückt mich, mein Kräuterwissen zu teilen und die kraftvollen
Kräuter von hier zu verarbeiten.»

Die leidenschaftliche Kräuterfrau und Ökobäuerin Maja Stürmer und ihre Mitarbeiterinnen setzen auf Wildsammlung auf dem eigenen Land, das frei von jeglichem Pestizideinsatz ist. Maja führt ihre Gäste auf ihren Kursen in die faszinierende Welt der Wildkräuter ein. Eine Augenweide ist auch ihr Wildkräutergarten in Mandach neben dem «Chrüterstübli», wo die vielfältige Produktepalette mit Salben, Tees, Tinkturen, Kräuterkissen, Räucherwerk und vielem mehr direkt vor Ort eingekauft werden können.

Wohlfühlprodukte:
Körperpeelings, Kräuterkissen, Salben

Erhältlich ab Hof, im Onlineshop und im Coop.

Zusatzinformationen

Weitere Produkte:
Geschenkkörbe, Kräuterspezialitäten, Körperöle, Räucherwerk, Tee, Shampoos, Sirup, Speiseöle
Ihr reiches Wissen gibt Maja Stürmer in Kursen und Workshops rund ums Chrüterstübli weiter. Auch Gruppenangebote können gebucht werden.

Saison

Ganzjährig

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Chrüterstübli: Di & Fr von 9-11.30 Uhr, Do von 19-21.00 Uhr

ÖV-Haltestelle

Mandach, Dorf Fahrplan SBB

Infrastruktur

  • Seminarraum
  • WC

Maja's Chrüterstübli

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark