Quellen

Quellen

Natürliche und ungefasste Quellen beherbergen zahlreiche Tierarten. Diese frei fliessenden Quellen zählen weltweit zu den gefährdetsten Feuchtlebensräumen. Gerade im weitgehend von Trockenräumen geprägten Jurapark Aargau sind sie wertvolle Kleinstlebensräume und bieten für rund 100 Tierarten Lebensraum. Gemeinsam mit dem Kanton Aargau und Pro Natura Aargau setzen wir uns für deren Erhalt und Aufwertung ein.

Natürliche Quellen sind bedrohte Lebensräume. Viele wurden im letzten Jahrhundert zerstört oder für Trinkwasser gefasst. Dies geschieht auch heute noch. Zusätzlich führt der Klimawandel dazu, dass immer mehr feuchte Gebiete austrocknen. Doch warum sind Quellen eigentlich so wichtig?

  • Im Quellgebiet tritt Grundwasser tritt an die Oberfläche.
  • Quellwasser ist nährstoffarm, sauber und ganzjährig konstant kühl (ca. 8° C).
  • Viele (seltene) Tierarten wie Wasserinsekten, Libellen oder der Feuersalamander leben hier.
  • Renaturierung und Aufwertung ausgewählter Quell-Lebensräume
  • Kartierungen aller natürlicher Quell-Lebensräume mit Hilfe von Freiwilligen
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit und ausgewählter Zielgruppen wie z. B. Forstbetrieben mittels Workshops, Medienartikeln, Exkursionen
  • Im Alltag: Gehen Sie sparsam mit Trinkwasser um.