Geologie

Der Parkperimeter wird im Norden aus dem Tafeljura und im Süden aus den letzten Ausläufern des Kettenjuras gebildet. Treten im Tafeljura typische Tafelflächen, schroffe Felskanten, Gehängeschutt und Risse auf, finden sich im Kettenjura vermehrt Überschiebungen, Sackungen, Rutschungen und Dolinen. Die Zusammenhänge zwischen Landschaft und Geologie können vielerorts im Jurapark Aargau unmittelbar erlebt werden.

In den Gesteinsschichten des Juras treten bemerkenswerte Versteinerungen aus der Zeit des Urmeers Tethys auf. Junge und alte Hobbygeologen haben an verschiedenen Stellen die Möglichkeit, mit Hammer und Meissel nach Ammoniten zu klopfen.

In den Sedimenten des untiefen Meerwassers finden sich auch eisenhaltige Schichten, die nirgends in der Schweiz so dick sind wie im Jurapark. Der Abbau von Eisenerz um die Dörfer Herznach und Wölflinswil hat eine lange Tradition und dementsprechend viele Stollen hinterlassen.

  • Beschreibung
  • Karte
Tuffgraben
Tuffgraben


Saison

Ganzjährig

Barrierefreiheit

Nicht rollstuhlgängigParkplatz nicht rollstuhlgängig
Weitere Informationen

Kontakt

Partnerbetrieb des Parks
Gemeindeverwaltung Auenstein
Schürmatt 1
5105 Auenstein
Tel. +41 (0)62 897 03 02
Fax +41 (0)62 897 39 80

www.auenstein.ch

Tuffgraben

Der Tuffgraben ist eine seltene Naturerscheinung. Ein Bach entsteht aus dem Zusammenfliessen von mehreren Quellergüssen am Südhang der Gislifluh.

Der Tuffgraben ist eine seltene Naturerscheinung. Ein Bach entsteht aus dem Zusammenfliessen von mehreren Quellergüssen am Südhang der Gislifluh und fliesst schlussendlich in beinahe gerader Linie in einer durch ihn geschaffenen kleinen Talmulde als vielfältiger Wasserfall zur Aare hinunter. Erstaunlich, ja wundersam ist, dass dieser Bach in allen Jahreszeiten und unabhängig von den Niederschlagsmengen immer Wasser führt. Zwar schwankt die Wasserführung, jedoch trocknet der Bach nie aus. Wie es dazu kommt, erfahren Sie auf Infotafeln vor Ort oder im PDF unter "Downloads".

Zusatzinformationen

  • Bildungsangebot

Saison

Ganzjährig

ÖV-Haltestelle

Auenstein, Wiweg Fahrplan SBB

Tuffgraben

Tuffgraben

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark