Veranstaltungen im und um den Jurapark Aargau

Exkursionen, Workshops und Anlässe zu Natur, Kultur und Genuss!

Seit dem 6. Juni finden unsere Exkursionen und weiteren Veranstaltungen grundsätzlich wieder statt. Wir bitten Sie, sich jeweils vorgängig zu erkundigen, ob die gewählte Veranstaltung effektiv durchgeführt wird. Besten Dank!

  • Beschreibung
  • Anmeldung
  • Karte
Aktiv-Tag


Termine / Zeitraum

17.10.2020 14:00 - 17:00

Kontakt

Jurapark Aargau (Anmeldungen)
Linn 51
5225 Bözberg
Tel. +41 (0)62 877 15 04

Aktiv-Tag "Naschhecke" für die ganze Familie

Alles rund um wertvolle Hecken. Schneiden, Früchte ernten und sehen, welche leckeren Produkte daraus gefertigt werden können.

In einer Hecke wachsen zahlreiche wertvolle Sträucher mit Früchten. Letztere dienen nicht nur Vögeln im Winter als Nahrung, sondern können auch zu Konfitüre, Schnaps oder weiteren Köstlichkeiten verarbeitet werden.
Am Aktiv-Tag wird gelernt, was in einer Hecke wächst, wer von einer Hecke profitiert und wie man eine Hecke fachgerecht schneidet. Auch die Früchte werden geerntet und es wird gezeigt, wie diese zu leckeren Produkten verarbeitet werden können. Gastgeber ist der Biohof Schwarzacher in Zeihen. Ein Anlass für die ganze Familie.

Leitung: Familie Emmenegger, Schwarzacherhof und Lea Reusser, Jurapark Aargau

Zusatzinformationen

Transport ab Bushaltestelle kann organisiert werden. Bitte dies bei Anmeldung angeben.

Der Witterung angepasste Kleidung, gute Schuhe, Arbeitshandschuhe,
evtl. Gefäss für Konfitüre. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt.

Ortsdetails

Treffpunkt: Schwarzacherhof, Zeihen

ÖV-Haltestelle

Zeihen, Dorf Fahrplan SBB

Preis-Infos

Erwachsene CHF 10.- Kinder CHF 5.- Familie pauschal: CHF 20.-
(Inkl. Zvieri)

Aktiv-Tag "Naschhecke" für die ganze Familie

Aktiv-Tag "Naschhecke" für die ganze Familie

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung bis 14.10.2020

Anmeldung bei

Jurapark Aargau (Anmeldungen)
Linn 51
5225 Bözberg
Tel. +41 (0)62 877 15 04

Aktiv-Tag "Naschhecke" für die ganze Familie

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark