Jurapark-Weinwanderung

Seit 2005 findet alljährlich eine Jurapark-Weinwanderung in einer der vier Weinregionen des Jurapark Aargau statt. Die diesjährige Jurapark-Weinwanderung führt die Weinliebhaber in die Region Geissberg. Die Route führt die Besucher von Remigen nach Villigen. Neben gemütlichem Fortbewegen in den Reb- und Kulturlandschaften präsentieren verschiedene kulinarische Stationen die nuancenreichen Weine und die Spezialitäten der Region. Bei jeder Genuss-Station bieten die Winzer verschiedene Weine zur Degustation an und zur Verköstigung feine, hausgemachte Spezialitäten. Zudem wird ein spannender Einblick zu den Tätigkeiten eines Winzers gegeben, sodass die Teilnehmer neben dem Wein auch den Winzer und seine Arbeit kennen lernen. Weiter erhalten die Teilnehmer spannende Informationen zu verschiedenen Themen der jeweiligen Region.

Zu sechs unterschiedlichen Startzeiten können sich die rund 300 Teilnehmer auf die Weinwanderung begeben. Damit wird eine idyllische Wanderung ohne Massenströme ermöglicht.

Weinwanderung 2021

Die Jurapark-Weinwanderung wurde um ein Jahr auf den 14. + 15. August 2021 verschoben. Als Veranstalter steht für uns die Sicherheit bzw. Gesundheit der TeilnehmerInnen, Partner und eigenen MitarbeiterInnen an oberster Priorität. Selbst wenn wir alle Schutzmassnahmen an der Weinwanderung einhielten (was den Spass unserer Meinung nach stark tangieren würde), bleibt ein Restrisiko, welches wir nicht verantworten wollen.

Die Weinwanderung wird in der gleichen Region (Remigen / Villigen), mit gleichem Angebot und den gleichen Startzeiten stattfinden:

1. Genuss-Station: Samstag: Weinbau Hartmann AG
2. Genuss-Station: Kurt Läuchli & Weinbau Peter Vogt
3. Genuss-Station: Rüttimann Weinbau
4. Genuss-Station: Weingut Schödler
5. Genuss-Station: Chlopfi’s Bauernhof & Schebi Baumann Weinbau
6. Genuss-Station: Besserstein Wein AG

Bereits angemeldete Personen werden per Mail über das weitere Vorgehen informiert.

Transportpartner

Hauptpartner:

Regiopartner:

Medienpartner:

 

  • Beschreibung
  • Karte


Saison

Ganzjährig

Kontakt

Partnerbetrieb des Parks
Gasthaus Bären AG
Sonja Keller (Wernli)
Gansingerstrasse 22
5236 Remigen
Tel. +41 (0) 56 284 12 14

www.gasthofbaeren.ch

Remigen: Gasthaus Bären

Die Familie Wernli lebt ihr Motto „Essen heisst frohen Herzens geniessen“. Im Gasthof Bären geniessen Sie in gemütlicher, familiärer Atmosphäre hausgemachte Spezialitäten, die allesamt frisch mit regionalen Produkten zubereitet sind.

Die Geschwister Thomas Wernli, Sonja Keller (Wernli) und Esther Baumann (Wernli) führen zusammen mit ihrem Vater Ernst Wernli und dem Team den Familienbetrieb – nun bereits in dritter Generation. Sie leben ihr Motto „Essen heisst frohen Herzens geniessen“, denn im Gasthof Bären geniessen die Gäste in gemütlicher, familiärer Atmosphäre hausgemachte Spezialitäten, die allesamt frisch mit regionalen Produkten zubereitet sind. Vieles kommt sogar direkt aus dem Garten der Wernlis. Im Sommer lockt die schöne Gartenwirtschaft draussen und für Spielfreudige gibt es drinnen die moderne Kegelbahn. Das Restaurant verfügt über mehrere Säle, die sich gut für grössere Gesellschaften eignen.

Als Ausgangspunkt in ein wunderbares Wander- und Bikergebiet liegt der Bären ideal für eine Stärkung vor oder nach den Abenteuern in der schönen Natur.

Die Spezialitäten des Hauses sind Metzgete, Spargeln und Bärlauch, Geissbergsteak, Spätzli und Rösti.

Zusatzinformationen

Übernachten: Im Bären stehen einfach eingerichtete Einzel- und Doppelzimmer und ein möbliertes Studio zur Verfügung. Alle Zimmer sind mit Dusche, WC, TV und WLAN ausgestattet. Aktuelle Preise und Verfügbarkeiten auf www.gasthofbaeren.ch

Saison

Ganzjährig

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten sind auf der Webseite ersichtlich.

ÖV-Haltestelle

Remigen, Zentrum Fahrplan SBB

Infrastruktur

Restaurant 28 Plätze
Kleiner Saal 20 Plätze
Grosser Saal 40 Plätze
Kegelbahn 20 Plätze
Gewölbekeller (zum mieten) bis zu 40 Personen

  • 5 Zimmer

Preis-Infos

Mittleres Preissegment; gutes Essen zu angemessenen Preisen

Remigen: Gasthaus Bären

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark