Was ist ein Regionaler Naturpark?

Das Label «Regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung» kann das BAFU (Bundesamt für Umwelt) Gebieten verleihen, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Eine attraktive und vielseitige (Kultur-)Landschaft mit hoher Biodiversität und historischen Ortsbildern sowie einer lebendigen Kultur sind vorhanden
  • Mindestfläche von 100 Quadratkilometern
  • Das Parkprojekt wird von einer Trägerschaft mitfinanziert und mitgetragen

Das Label ist eine Auszeichnung an eine Region für die vorhandenen Werte und das Engagement der Bevölkerung und der Gemeinden.

Insgesamt gibt es in der Schweiz vier verschiedene Parkkategorien: Schweizerischer Nationalpark - Nationalpark der neuen Generation - Regionaler Naturpark - Naturerlebnispark. 17 Pärke sind in Betrieb, einer ist in Errichtung. Das Netzwerk Schweizer Pärke bildet der Dachverband aller Pärke und Parkprojekte in der Schweiz.

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark