Velorouten

Die Hügel im Jurapark Aargau eignen sich hervorragend für Entdeckungstouren auf zwei Rädern.

Mieten Sie sich ein Velo oder ein E-Velo im Park:

  • GFEZ Geisseler Fredy Gansingen, 062 875 03 06, gfez.ch (E-Velos, MTBs)
  • Bikepoint Zeiningen, 061 853 06 66, bikepoint.ch (Velos, E-Velos, MTBs)
  • Fuchs Räder Bözen, 062 876 14 19, fuchs-raeder.ch (Velos, E-Velos, MTBs)
  • 2Rad Ackle Gipf-Oberfrick, 062 871 04 53, 2rad-ackle.ch (Velos, E-Velos)
  • BikErich Küttigen, 062 827 39 20, bikerich.ch (MTBs)

Tandemvermietung (Mountain-Tandem):

Ausgangspunkte rund um den Park (Auswahl):

  • Aarau Bahnhof SBB (nur Rückgabe), 051 229 71 81, rentabike.ch
  • Bad Zurzach, Rent a Bike, Doktor Martin Erb-Strasse 9, 056 269 00 60, badzurzach.info
  • Brugg, No Limit Ltd. + tourkultur, Aarauerstrasse 26, 056 441 77 11, no-limit.ch
  • Wernli Sport Frick, Hauptstrasse 32, 062 871 44 34, wernli-sport.ch
  • Rheinfelden, Hotel Eden im Park, Froneggweg 3, 061 836 24 24, hoteleden.ch

Rufen Sie zur garantierten Verfügbarkeit vorher an und beachten Sie die Regeln, wenn Sie ein E-Bike mieten. Viel Vergnügen!

  • Beschreibung
  • Karte


Saison

Ganzjährig

Anbieter

Pfarrei St. Martin
Hauptstrasse 56
5064 Wittnau
Tel. +41 (0)62 871 41 10

www.pfarrei-wittnau.ch

Kontakt

Pfarrei St. Martin
Hauptstrasse 56
5064 Wittnau
Tel. +41 (0)62 871 41 10

www.pfarrei-wittnau.ch

Buschbergkapelle

Der Legende nach erlebte ein Müller im Jahr 1668 auf dem Buschberg ein Wunder. Seither sind das dort aufgestellte Kreuz und die später errichtete Kapelle ein christlicher Wallfahrtsort. Auf historisch Interessierte wartet ein keltischer Grabhügel.

Der Legende nach erlebte auf dem Buschberg anno 1668 der Müller Benedikt Martin ein Wunder. Seither sind das dort aufgestellte Kreuz und die später errichtete Kapelle ein christlicher Wallfahrtsort. Seit 1994 gilt die Kapelle zudem als Kraftort und ist zunehmend auch bei Esoterikern, Pendlern und Rutengängern beliebt. Zur Buschbergkapelle führt auch der Martinsweg (siehe Links).
Auf eher historisch und archäologisch Interessierte warten in unmittelbarer Nähe ein keltischer Grabhügel und das Horn, wo von der Jungsteinzeit bis ins tiefe Mittelalter immer wieder Siedlungen und Festungsanlagen gebaut und genutzt wurden. Auch ein Picknickplatz ist vorhanden.

Zusatzinformationen

Für den Wahrheitsgehalt der von vielen Seiten versprochenen Wunder und Heilkräfte der Kapelle übernimmt der Jurapark keine Verantwortung. Das Bundesamt für Gesundheit empfiehlt, bei ernsthaften Erkrankungen erst einen Arzt aufzusuchen.

Saison

Ganzjährig

Öffnungszeiten

Ganzjährig zugänglich

ÖV-Haltestelle

Wittnau, Obere Gasse Fahrplan SBB

Infrastruktur

  • Picknickplatz

Buschbergkapelle

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark