Sportliche Tour auf dem Fricktaler Höhenweg

Wenn Sie sich mal wieder körperlich herausfordern und dabei die Region durchwandern möchten, empfehlen wir den Fricktaler Höhenweg von Rheinfelden nach Mettau.

Die insgesamt 60 Kilometer lange Strecke führt durch die hügelige Landschaft – zum Teil im Wald – und überrascht immer wieder mit schönen Aussichten. Ziemlich in der Mitte der Strecke liegt der Marktfleck Frick, welcher sich als Übernachtungsort eignet. Schlechtes Wetter? Kein Problem, besuchen Sie das Sole Uno im Startort Rheinfelden.

Altstadt Rheinfelden

Altstadt Rheinfelden - © Peter Bircher

Die Zähringerstadt Rheinfelden lockt mit einer historischen Altstadt am Ufer des Rheins. Die Stadtmauer ist streckenweise noch samt Wehrgang und Türmen erhalten.

Cheisacherturm

Cheisacherturm

Geniessen Sie auf dem knapp 700 Meter hoch gelegenen Cheisacherturm einen phantastischen 360°-Panoramablick mit Sicht auf den Jura, die Alpen und den nahe gelegenen Schwarzwald. Gönnen Sie sich diesen Abstecher ins Fricktal.

Elfingen: Sennhütte

Elfingen: Sennhütte

Einfache Bewirtung für Wanderer Freitag, Samstag und Sonntag im Stübli, Übernachtungen und Seminare für Gruppen oder Einzelpersonen in der charmanten Herberge. Ein wunderschöner Ort mit unzähligen Sport- und Relaxmöglichkeiten.

Fricktaler Höhenweg

Fricktaler Höhenweg

Über 60 Kilometer zieht sich der Fricktaler Höhenweg, von der wunderschönen Altstadt Rheinfeldens über die Hochebenen des Tafeljura und den wilden Tiersteinberg, vorbei an Aussichtspunkten und orchideenreichen Föhrenwäldern, bis ins Mettauertal.

Sole Uno Rheinfelden

Sole Uno Rheinfelden - © © Copyright by Michel Jaussi, www.jaussi.com

Das nach der traditionellen Rheinfelder Natursole® benannte sole uno in Rheinfelden bietet Wellness pur: verschiedene Bäder, Duschen, Dampfbäder und Saunen drinnen und draussen machen Entspannung zum Erlebnis.

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark