Schulmodule

Tauchen Sie mit Ihrer Schulklasse vertieft in ein Thema ein und legen Sie selber Hand an. Die Schülerinnen und Schüler erkunden beispielsweise den Lebensraum der Geburtshelferkröte, stellen ihren eigenen Most von Hochstammbäumen her oder setzen sich im Rollenspiel mit aktuellen Themen auseinander.

Jurapark-Schulmodule stehen allen Schulen aus dem Jurapark Aargau zur Verfügung und sind Teil des Projekts «Umweltbildung & Sensibilisierung». Sie ermöglichen eine Bildung für nachhaltige Entwicklung gleich vor der Schulhaustüre.

Interessierte Lehrpersonen melden sich am besten noch heute an. Die Platzzahl ist beschränkt. Weitere Informationen auf Anfrage.

  • Ausserschulische Aktivitäten in der Gemeinde, organisiert und durchgeführt durch den Jurapark Aargau und lokale Partner
  • Einen thematisch eingebetteten Arbeitseinsatz im Feld
  • Unterrichtsideen und -materialien für die vertiefte Behandlung des Themas im Unterricht
  • Lernen vor der Schulhaustüre – kurze Wege und Aktivitäten mit Lokalbezug
  • Nachhaltig – Einbettung der ausserschulischen Aktivitäten in den Unterricht
  • Handelnd lernen – Praktische Arbeitseinsätze im Feld
  • Individuelle Umsetzung – Anpassung nach Bedarf möglich dank modularem Aufbau
  • Kostenlos – Finanzierung durch den Jurapark Aargau und Sponsoren

Für alle teilnahmeberechtigten Schulen gratis. Finanzierung durch den Jurapark Aargau und Sponsoren.

Die Aktivitäten finden nach Möglichkeit in Ihrer Gemeinde statt.
Für Schulen mit Standort ausserhalb des Jurapark Aargau werden Durchführungsorte im Parkperimeter in der Nähe der Schule gesucht.

  • Anmeldung durch die Lehrperson
  • Startveranstaltung mit allen teilnehmenden Lehrpersonen
  • Wahl der Aktivitäten und Terminfindung
  • Durchführung des Moduls durch Lehrperson mit Einbezug der gebuchten Aktivitäten
  • Individueller Modulabschluss

Kontakt

Swisslos
unterstützt die Jurapark-Schulmodule

Jurapark Aargau
Denise Parisi
Projektmitarbeiterin Umweltbildung
d.parisi@jurapark-aargau.ch

 

  • Beschreibung
  • Karte


Kontakt

Jurapark Aargau
Denise Parisi
Linn 51
5225 Bözberg
Tel. 062 877 15 04

Glögglifrosch

Die schweizweit seltene Geburtshelferkröte, auch Glögglifrosch genannt, kommt im Jurapark noch relativ häufig vor. Zyklus 1 & 2.

Die schweizweit seltene Geburtshelferkröte, auch Glögglifrosch genannt, kommt im Jurapark noch relativ häufig vor. Ergänzen Sie den klassischen Amphibienunterricht in der Mittelstufe mit dem Modul zu dieser besonderen Kröte. Die Kinder lernen die Kröte und ihren Lebensraum näher kennen, knüpfen Nahrungsnetze, erforschen die Veränderung der Landschaft über die letzten 60 Jahre und helfen beim praktischen Arbeitseinsatz mit, die Landschaft wieder geburtshelferkrötenfreundlicher zu gestalten.

Zusatzinformationen

Schulstufe: 4.–7. Klasse
Start des Moduls: Mitte März
Dauer: Bis zu den Sommerferien
Aktivitäten zur Auswahl
Exkursion – Lebensraum der Geburtshelferkröte erforschen
Exkursion – Erkunden vom Einfluss des Landschaftswandels auf die Geburtshelferkröte
Im Schulzimmer – Rollenspiel zur Neugestaltung des Exkursionsorts
Arbeitseinsatz – praktische Aufwertung für die Geburtshelferkröte
Modulabschluss – Präsentation der Resultate

Projektstand

Laufend

Glögglifrosch