Barrierefreie Angebote

Menschen mit Handicap sollen die Möglichkeit erhalten, sich im Jurapark Aargau zu bewegen und an Angeboten des Parks teilnehmen zu können. Dazu werden die bestehenden Angebote und Infrastrukturen auf Barrierefreiheit getestet, allenfalls angepasst, gekennzeichnet und weitere Angebote spezifisch für diese Zielgruppe ausgearbeitet. Dazu arbeitet der Jurapark Aargau mit entsprechenden Fachorganisationen zusammen.

2018 hat der Jurapark Aargau gemeinsam mit der Stiftung FARO, Windisch und dem Insieme Bildungsclub Aargau ein Trekking mit Pferdebegleitung für Menschen mit Beeinträchtigung durchgeführt. Die Pferde-Wanderwoche führte in vier Etappen von Zeiningen über Wegenstetten, Wittnau und Herznach nach Zeihen. Bilder und Berichte finden Sie auf unserem Blog.

Auch 2019 wird das Pferde-Trekking wiederum vom 26. bis am 30. August durchgeführt. Wir wandern in spannender Gesellschaft durch die wunderschöne Landschaft des Juraparks, zu Fuss oder auf einem Pferderücken, von Bauernhof zu Bauernhof. Die Übernachtungen finden in Massenlagern, im Stroh oder in Zelten statt. Am Abend werden wir von den Gastgeberinnen und Gastgeber mit vorzüglichen Produkten aus der Parkregion verwöhnt.

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark