Jurapark-Schulmodule

Tauchen Sie mit Ihrer Schulklasse vertieft in ein Thema ein und legen Sie selber Hand an. Die Schülerinnen und Schüler erkunden beispielsweise den Lebensraum der Geburtshelferkröte, stellen ihren eigenen Most von Hochstammbäumen her oder setzen sich im Rollenspiel mit aktuellen Themen auseinander.

Interessierte Lehrpersonen melden sich am besten noch heute an. Die Platzzahl ist beschränkt. Weitere Informationen auf Anfrage.

Inhalte

  • ausserschulische Aktivitäten in der Gemeinde, organisiert und durchgeführt durch den Jurapark Aargau und lokale Partner.
  • einen thematisch eingebetteten Arbeitseinsatz im Feld.
  • Unterrichtsideen und -materialien für die vertiefte Behandlung des Themas im Unterricht.

Die Vorteile

  • Lernen vor der Schulhaustüre – kurze Wege und Aktivitäten mit Lokalbezug
  • Nachhaltig – Einbettung der ausserschulischen Aktivitäten in den Unterricht
  • Handelnd lernen – Praktische Arbeitseinsätze im Feld
  • Individuelle Umsetzung – Anpassung nach Bedarf möglich dank modularem Aufbau
  • Kostenlos – Finanzierung durch den Jurapark Aargau und Sponsoren

Glögglifrosch

Glögglifrosch

Die schweizweit seltene Geburtshelferkröte, auch Glögglifrosch genannt, kommt im Jurapark noch relativ häufig vor. > Mehr

Most vom Hochstammbaum

Most vom Hochstammbaum

Hochstammobstbäume sehen schön aus, geben leckere Früchte und sind Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. > Mehr

Vom Ei zum Huhn

Vom Ei zum Huhn

Hautnahe miterleben, wie aus Hühnereiern nach rund 28 Tagen kleine Bibeli schlüpfen – mit einem Brutkasten im Kindergarten ist dies möglich. > Mehr

Praktische Informationen

Jurapark-Schulmodule stehen allen Schulen aus dem Jurapark Aargau zur Verfügung und sind Teil des Projekts «Umweltbildung & Sensibilisierung». Sie ermöglichen eine Bildung für nachhaltige Entwicklung gleich vor der Schulhaustüre.

Kosten

Für alle teilnahmeberechtigten Schulen gratis. Finanzierung durch den Jurapark Aargau und Sponsoren.

Ort

Die Aktivitäten finden nach Möglichkeit in Ihrer Gemeinde statt.
Für Schulen mit Standort ausserhalb des Juraparks Aargau werden Durchführungsorte im Parkperimeter in der Nähe der Schule gesucht.

 

Ablauf

  • Anmeldung durch die Lehrperson
  • Startveranstaltung mit allen teilnehmenden Lehrpersonen
  • Wahl der Aktivitäten und Terminfindung
  • Durchführung des Moduls durch Lehrperson mit Einbezug der gebuchten Aktivitäten
  • Individueller Modulabschluss

 

Kontakt

Jurapark Aargau
Anna Hoyer-Bühler
Projektleitung Umweltbildung und Natur
a.hoyer@jurapark-aargau.ch
062 869 10 85

 

 

Mit Unterstützung von
 

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark