Im Nordosten des Jurapark Aargau

Daten: Bundesamt für Landestopografie (BA 5704002947)

 

Altes Handwerk und moderne Technik

Die Spanne an Themen und Kontrasten, die der Nordosten des Jurapark Aargau aufzeigt, ist erstaunlich: Im malerischen Grenzstädtchen Laufenburg flanieren, sich mit Kunst und Geschichte befassen oder in der idyllischen Hügellandschaft rund um Hottwil zur Ruhe kommen – In der ehemaligen Nagelschmiede Sulz selbst Hand anlegen und altes Handwerk ausüben oder im Besucherzentrum des Paul Scherrer Institutes in Villigen Einblick in moderne Hightech-Forschung gewinnen. Wer den Überblick über diese vielfältige Region sucht, wandert am besten zum Cheisacherturm zwischen Mönthal und Gansingen und bewundert den 360-Grad-Ausblick vom Schwarzwald bis zu den Alpen. Sowohl im Mettauertal als auch am Fusse des Geissbergs in Villigen werden qualitativ hochstehende Aargauer Weine produziert. Wer sich auf Spurensuche der ehemaligen Flösser macht und den Flösserweg zwischen Stilli (Villigen) und Laufenburg begeht, erlebt die Vielfältigkeit und Geschichte der Region hautnah – am besten in zwei gemütlichen Tagesetappen. Laufenburg - die einzige Stadt im Jurapark Aargau - verfügt über ein national geschütztes Ortsbild mit Bürger- und Handwerkshäusern, der spätgotischen katholischen Pfarrkirche St. Johann un dem Schlossberg mit Ruine.

Eine Freizeitkarte mit einer Übersicht an Ausflusgmöglichkeiten in dieser Region gibt es hier im Download oder bei uns gratis bestellbar im Shop.

  • Beschreibung
  • Karte


Saison

Ganzjährig

Kontakt

Partnerbetrieb des Parks
Chlopfi's feine Sachen vom Bauernhof
Hansruedi Zimmermann
Neuzelgweg 372
5234 Villigen
Tel. +41 (0)56 290 20 80

www.chlopfi.ch

Villigen: Chlopfi's Bauernhof

Wer wagt gewinnt: Oder wie Innovation bei Chlopfi’s für die besten Produkte sorgt

«Ob Fleisch, Wein oder Gemüse: unser Ziel ist es, das optimalste, naturbelassenste Produkt zu erzeugen.»

Ackerbau, Viehzucht, Reben: nichts wirkt ungewöhnlich an Chlopfis Bauernhof. Doch dann stellen sich die Rinder als Wagyus heraus – also als Vertreter jener japanischen Rinderrasse, deren Fleisch als das weltbeste gilt. Auch beim Obst und dem Wein sticht Chlopfis Bauernhof
mit seiner innovativen Haltung und dem grossen Qualitätsanspruch aus der Masse heraus. Edle Hochstammbäume und neue Rebsorten sorgen für beste, naturnahe Produkte.

Zertifizierte Produkte:
Wagyu Rindfleisch: Braten, Entrecote, Filet, Geschnetzeltes, Hackfleisch, Hamburger, Haxen, Steak, Voressen, Siedfleisch, Rindssaftplätzli, Huft, Rindsplätzli, Hohrücken, Mostbröckli, Salami (Pantli)
Fruchtprodukte: Traubensaft, Süssmost, Kirschen-Brotaufstrich, Zwetschgen-Brotaufstrich
Früchte und Kartoffeln: Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Kirschen, Kartoffeln
Wein und Spirituosen: Bäretatze Wein rot und weiss, Likör

Zusatzinformationen

Erhältlich ab Hof, bei regionalen Verkaufsstellen und im Onlineshop.

Weitere Produkte:
Geschenkpakete, Holzschilder

Weitere Angebote:
Wein-Lounge
Ein ausgefallenes Tête-à-Tête, Chillen im Rebberg, ein spezieller Ort für ein Date. Die Hollywood-Schaukeln in Chlopfi's Rebberg bieten das passende Ambiente. Der regionale Wein von den Rebstöcken rundherum wird begleitet von Angelo's Pizza und Pasta.
Themenführungen auf dem Bauernhof
"Wein - vom Rebstock ins Glas", "Fleisch - vom Tier auf den Teller", "Früchte - vom Baum in den Mund", weitere auf Anfrage

Saison

Ganzjährig

ÖV-Haltestelle

Villigen, Gemeindehaus Fahrplan SBB

Villigen: Chlopfi's Bauernhof

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark