Im Herzen des Jurapark Aargau

Daten: Bundesamt für Landestopografie (BA 5704002947)

 

Natur- und Bodenschätze

Nicht umsonst wird der Jurapark Aargau die «grüne Schatzkammer» genannt. Ein Landschaftsjuwel von besonderer Bedeutung sind die lichten Föhrenwälder am Nätteberg/ Hessenberg zwischen Bözen und Effingen. Sie beheimaten eine Vielzahl seltener heimischer Orchideen- und wertvolle weitere geschützte Pflanzenarten. Nicht nur Föhren, sondern auch die Reben schätzen das milde Mikroklima im oberen Fricktal, weshalb der Weinbau im oberen Fricktal sehr verbreitet ist. Eine besondere Naturperle in der Region ist die berühmte mehrere hundert Jahre alte Linner Linde mit ihrem mächtigen Stammumfang von elf Metern. Das nahe gelegene Sagimülitäli ist ein weiteres kleines Juwel mit mehreren juraparktypischen Lebensräumen wie Gruben, Wäldern, Obstgärten und Wiesen. Neben wertvollen Fossilien bezieht sich die Bezeichnung ‚steinreich‘ im Fricktal vor allem auf den historischen Eisenerzabbau. Während es bereits seit mindestens 1207 an verschiedenen Orten Eisenerzgruben gab, prägte das Bergwerk Herznach die Geschichte zwischen 1937 und 1967 mit einem Eisenerzabbau von 1.6 Millionen Tonnen insgesamt. Das markante trichterförmige Bergwerksilo ist heute ein stilvolles B&B mit einzigartigem Ambiente. Der Kirchenbezirk in Herznach mit der Kath. Pfarrkirche St. Nikolaus ist ein Kulturgut von nationaler Bedeutung.

Downloads

Karte_Region4

  • Beschreibung
  • Karte


Saison

Ganzjährig

Kontakt

Jurapark Aargau
Linn 51
5225 Bözberg
Tel. +41 (0)62 877 15 04

www.jurapark-aargau.ch

Perimukweg Herznach

Perimuk der Jurasaurier möchte die verborgenen Naturschätze rund um das Dorf Herznach kennenlernen. Kommt ihr mit?

Perimuk, der Jurasaurier, lädt ein zu einer Entdeckungstour zu klingenden Kröten, steinernen Schnecken und lichten Wäldern.
Ausgestattet mit der Foto-Wanderkarte, erhältlich beim Start oder auf der Jurapark-Geschäftsstelle, suchen die Kinder selbst den richtigen Weg – das motiviert zum Wandern! Echte Forscher besorgen sich vor dem Start aber noch ein Forscherset, bestehend aus Forscherheft und Expeditionsmaterial. Damit lassen sich die Kleintiere am Wegrand entdecken, Steine erforschen und spannende Aufgaben lösen. Für die Fossiliensuche unterwegs wird zudem die Mitnahme von Hammer und Meissel empfohlen.
Perimuk freut sich schon jetzt auf viele junge Forscherinnen und Forscher, die mit ihm die Schätze rund um Herznach entdecken!

Zusatzinformationen

FORSCHERSET: erhältlich für Fr. 18.- beim Restaurant Löwen Herznach, Alte Landstrasse 1, Öffnungszeiten Di-Sa 8-24 Uhr, So 9-21 Uhr. ACHTUNG: Restaurant leider bis sicher 14.4. infolge Corona geschlossen, telefonische Vorbestellung ist möglich. Das Forscherset ist auch beim Jurapark Aargau erhältlich (siehe unten).
Das Forscherset enthält keinen Hammer und Meissel - bitte selber mitnehmen.
Der Weg ist auch ohne Forscherset begehbar, allerdings suchen die Kinder dann einfach mit den Fotos den Weg. Es sind keine Rätsel vor Ort versteckt.

Die Klopfstelle Weichle ist aus Sicherheitsgründen geschlossen. Wir bitten Sie, die Stelle nicht zu betreten. Wir arbeiten an einer Lösung. Danke für Ihr Verständnis! Stand: März 2021.

Kleiner Umweg mit Kinderwagen ist auf der Fotokarte vermerkt.

  • Kinderwagentauglich
  • Bildungsangebot
  • Kinderfreundlich

Saison

Ganzjährig

Routeninformationen

Routenlänge
6.00 km
Höhenmeter Aufstieg
200 m
Höhenmeter Abstieg
200 m
Zeitbedarf
2 - 4h
Schwierigkeitsgrad Technik
Leicht
Schwierigkeitsgrad Kondition
Leicht

Anreise

Startort
Herznach Post
ÖV-Haltestelle
Herznach, Post Fahrplan SBB
Zielort
Herznach Post
ÖV-Haltestelle
Herznach, Post Fahrplan SBB

Sicherheitshinweise

bei nassem Wetter kann der Weg im Wald etwas matschig sein.
Die Klopfstelle Weichle ist aus Sicherheitsgründen geschlossen. Wir bitten Sie, die Stelle nicht zu betreten. Wir arbeiten an einer Lösung. Danke für Ihr Verständnis! Stand: Januar 2021.

Infrastruktur

  • Feuerstelle

Preis-Infos

Forscherkit: CHF 18, erhältlich im Gasthaus Löwen Herznach oder beim Jurapark Aargau

Verpflegungsmöglichkeiten

Gasthaus Löwen Herznach oder ein Picknick von der Metzgerei Müller in Herznach.

Perimukweg Herznach

Perimukweg Herznach

Herznach: Bergwerksilo

Herznach: Bergwerksilo - © Pino Stranieri

Lassen Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen! Das alte Bergwerk Herznach, renoviert und herausgeputzt, präsentiert sich als Museum, Herberge und Eventlocation zugleich.

Herznach: Gasthof Löwen

Herznach: Gasthof Löwen

Grosszügiger Genuss-Strassen-Gasthof mit gutbürgerlicher Küche, saisonalen Gerichten und vielfältigen Angeboten.

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark