Highlights

Den spektakulären Weitblick von der Gisliflue geniessen, auf dem Fricktaler Chriesiwäg die Kirschblüte bewundern oder beim Besuch der historischen Altstadt Laufenburg eintauchen – hier verraten wir Ihnen, welche Highlights Sie während Ihrem Aufenthalt im Jurapark Aargau auf keinen Fall verpassen dürfen! Lassen Sie sich inspirieren und planen Sie Ihr #bestof-Jurapark-Erlebnis.

Naturperlen

 

Mehr ➔

Naturperlen
Naturperlen

Aussichtspunkte

 

Mehr ➔

Aussichtspunkte
Aussichtspunkte

Pflück-mich-Bäume

 

Mehr ➔

Pflück-mich-Bäume
Pflück-mich-Bäume
  • Beschreibung
  • Karte


Saison

Ganzjährig

Dokumente

Produzenten
Flyer

Kontakt

Bad Zurzach Tourismus AG
Dr. Martin Erb-Strasse 9
5330 Bad Zurzach
Tel. +41 (0)56 269 00 60

www.badzurzach.info

E-Bike Genuss-Tour

Kulinarische E-Bike Tour vom Aargauer Hochrhein über die Jura-Hügellandschaft. Gaumengoldige Erlebnisse erwarten Sie!

Auf dieser kulinarischen E-Bike Tour erleben Sie die zwei Landschaften, Hochrhein und Jurapark Aargau, mit allen Sinnen. Gemütlich radeln Sie mit dem E-Bike entlang des schweizerisch-deutschen Grenzflusses, geniessen den Fahrtwind am Klingnauer Stausee und erkunden die malerischen Jurahügel. So vielfältig wie die Landschaft sind auch die Produkte, welche die leidenschaftlichen Produzenten im Einklang mit der Natur herstellen. An 6 Stopps werden Sie vom Znüni über den Apéro und das Mittagessen bis hin zum Dessert mit regionalem Gaumengold verwöhnt.

So funktioniert's:
Der Start ist bei Bad Zurzach Tourismus, dort erhalten Sie alle nötigen Informationen zur Route und einen Gutschein-Bogen mit einem Gutschein für jeden Stopp. Die Route fahren Sie selbstständig mithilfe einer Wegbeschreibung (gedruckt oder digital).

Zusatzinformationen

Route:
6.5 Stunden / 40.4 km (Fahrtzeit ca. 3 h)
Die Tour beginnt bei Bad Zurzach Tourismus und endet beim Stopp 6 in Bad Zurzach.

Buchen:
Das Angebot ist verfügbar vom 05.05. - 30.10.22 jeweils Do-So (Startzeiten: 9.00-12.00 Uhr). Gebucht wird telefonisch, per E-Mail oder direkt vor Ort bei Bad Zurzach Tourismus. Eine Anmeldung bis am Vortag wird streng empfohlen, um den Sitzplatz in den Restaurants zu garantieren. Für Gruppen ab 9 Personen ist eine Anmeldung Pflicht.

Auch für Unterhaltung ist gesorgt: Zu jedem Stopp gibt es ein Video, in welchem der Betrieb kurz vorgestellt wird. Zu den Videos gelangen Sie mit einem QR-Code, den Sie beim Start in Bad Zurzach erhalten.

Geschenkidee:
Schenken Sie gaumengoldige Momente mit dem E-Bike Genuss-Tour Gutschein - erhältlich im Webshop.

Saison

Ganzjährig

Routeninformationen

Routenlänge
40.40 km
Zeitbedarf
6 Stunden 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad Technik
Leicht
Schwierigkeitsgrad Kondition
Mittel

Anreise

Startort
Bad Zurzach Tourismus
ÖV-Haltestelle
Bad Zurzach, Thermalbad Fahrplan SBB
Zielort
Restaurant Höfli, Bad Zurzach
ÖV-Haltestelle
Bad Zurzach, Höfli Fahrplan SBB

Signalisation

Navigation: Die einfachste Navigation ist über die Aargau Outdoor oder Outdooractive App möglich. Laden Sie eine der Apps im Voraus herunter und nutzen Sie auf der Tour die Sprachnavigation. Alternativ erhalten Sie beim Start der Tour eine gedruckte Wegbeschreibung.

Sicherheitshinweise

Der Streckenabschnitt über den Rotberg (ca. 20 min.) ist der strengste Teil der Route, oben angekommen werden Sie dafür mit einer wunderschönen Aussicht über Mandach und feinem Gaumengold im Bären Hottwil verwöhnt. Gerade am Wochenende ist die Strecke stark befahren (Autos und Motorfahrräder), wir bitten Sie deshalb, hintereinander am Strassenrand und aufmerksam zu fahren.

Materialmiete

E-Bikes können bei Bad Zurzach Tourismus oder www.rentabike.ch gemietet werden. Eine frühzeitige Reservation ist empfohlen.
Das Mindestalter für eine Fahrt mit dem E-Bike beträgt 16 Jahre.

Rucksack mitbringen: Beim ersten Genuss-Stopp erhalten Sie ein 0.5 l Getränk und unterwegs ein Stück Gaumengold zum nach Hause nehmen.

Infrastruktur

  • WC

Preis-Infos

CHF 54.-
Alle Genuss-Stopps sind im Preis inklusive. Konsumationen in Restaurants sind exkl. Getränke, diese können direkt vor Ort bestellt und bezahlt werden.

Stopp 1: Bad Zurzach Tourismus - eine erste Erfrischung
Stopp 2: Bäckerei Maier Bad Zurzach - knuspriges Gebäck
Stopp 3: Weingut Schödler - Apéro am Flösserweg
Stopp 4: Maja's Chrüterstübli - Mitbringsel aus dem Wildkräutergarten
Stopp 5: Gasthaus Bären - Zmittag im Genuss-Strassen Restaurant
Stopp 6: Restaurant Höfli - Süsses Finale

Selbstverständlich stehen an jedem Stopp auch vegetarische und alkoholfreie Alternativen zur Auswahl.

Wer gerne ganz genau wissen möchte, auf was er sich freuen kann, findet weitere Informationen zum Gaumengold im Dokument "Produzenten".

E-Bike Genuss-Tour

E-Bike Genuss-Tour

Ausstellung zur Forschung und Führungen am PSI

Mehr ➔

Besucherzentrum psi forum - © Aargau Tourismus
Besucherzentrum psi forum

Villigen: Gästehaus Aarebrücke

Mehr ➔

Villigen: Gästehaus Aarebrücke
Villigen: Gästehaus Aarebrücke

BirdLife-Naturzentrum Klingnauer Stausee

Mehr ➔

BirdLife-Naturzentrum Klingnauer Stausee - © BirdLife Naturzentrum Klingnauer Stausee
BirdLife-Naturzentrum Klingnauer Stausee

Wo Genussstrasse und Flösserweg aufeinandertreffen

Mehr ➔

Hottwil: Gasthaus Bären - © Reto Schneider
Hottwil: Gasthaus Bären

Regionaler Genuss auch bei Coop

Mehr ➔

Coop Verkaufsstellen
Coop Verkaufsstellen

Kolonie von Grossen Mausohren!

Mehr ➔

Fledermauskolonie Wil/Sulz
Fledermauskolonie Wil/Sulz

Streichelzoo mit grossem Angebot für Kinder

Mehr ➔

Zoo Hasel Remigen - © Zoo Hasel
Zoo Hasel Remigen

Maja's Chrüterstübli

Mehr ➔

Maja's Chrüterstübli - © © All rights reserved by Visual Moment
Maja's Chrüterstübli

Maja Vogts Wildkräutergarten oberhalb Hottwil

Mehr ➔

Maja's Wildkräutergarten
Maja's Wildkräutergarten

Tourismusbüro Bad Zurzach

Mehr ➔

Tourismusbüro Bad Zurzach
Tourismusbüro Bad Zurzach

Rent a Bike Bad Zurzach

Mehr ➔

Rent a Bike Bad Zurzach
Rent a Bike Bad Zurzach

Römischer Rebberg: Auswüchse des antiken Weinbaus

Mehr ➔

Römischer Rebberg Villigen - © Christian Rieder, Jurapark Aargau
Römischer Rebberg Villigen

Thermalbad Bad Zurzach

Mehr ➔

Thermalbad Bad Zurzach - © Michel Jaussi Photography
Thermalbad Bad Zurzach

Peter Schödler, Mandacherstr. 28, Villigen

Mehr ➔

Baumkapelle Gugele - ©
Baumkapelle Gugele

Charmantes Bed & Breakfast inmitten von Weinbergen

Mehr ➔

Villigen: B&B Weingut Schödler
Villigen: B&B Weingut Schödler

Mit einer herrlichen Aussicht über Villigen

Mehr ➔

Ruine Besserstein - © Foto Kantonsarchäologie Aargau, Béla Polyvás; ©Kanton Aargau
Ruine Besserstein

Ein waschechtes Luxus-Häuschen über den Rebbergen

Mehr ➔

Mandach: Romantisches Rebhüsli
Mandach: Romantisches Rebhüsli

Günstig übernachten im alten Schulhaus

Mehr ➔

Tipp
Hottwil: Gästehaus Flösser
Hottwil: Gästehaus Flösser

Camping mit Bistro am Flösserweg

Mehr ➔

Tipp
Wil AG: Camping Waldesruh
Wil AG: Camping Waldesruh

Bed&Breakfast auch für Hundebesitzer

Mehr ➔

Gansingen: Bett & Zmorge Gansingen
Gansingen: Bett & Zmorge Gansingen

Wil: Metzgerei Schwyzerhüsli

Mehr ➔

Wil: Metzgerei Schwyzerhüsli - © © All rights reserved by Visual Moment
Wil: Metzgerei Schwyzerhüsli