Wandern

Fricktaler Höhenweg

Über 60 Kilometer zieht sich der Fricktaler Höhenweg, von der wunderschönen Altstadt Rheinfeldens über die Hochebenen des Tafeljura und den wilden Tiersteinberg, vorbei an Aussichtspunkten und orchideenreichen Föhrenwäldern, bis ins Mettauertal.

Wir empfehlen den Weg in fünf Etappen zu begehen.

 

Broschüre downloaden ➔

 

  • Beschreibung
  • Karte


Saison

Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Kontakt

Jurapark Aargau
Jurapark Aargau Geschäftsstelle
Linn 51
5225 Bözberg
Tel. 062 877 15 04

www.jurapark-aargau.ch

Fricktaler Höhenweg (1): Rheinfelden - Zeiningen

Aus der geschichtsreichen Zähringerstadt Rheinfelden durch grüne Wälder hoch zum Sonnenbergturm – wer gerne genussvoll wandert, ist auf dem Fricktaler Höhenweg genau richtig.

Die erste Etappe des Fricktaler Höhenwegs startet in der Zähringerstadt Rheinfelden. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Altstadt lassen zeigen nicht nur die reiche Geschichte, sondern auch viele Kuriositäten. Die Turmuhr der Stadt beispielsweise schlägt heute noch sieben Minuten zu früh. Für Bierfreunde lohnt sich ein Besuch der Feldschlösschen Brauwelt in der grössten Bierbrauerei der Schweiz. Die Wellnesswelt sole uno lädt zu einem entspannten Bad nach der Wanderung ein. 


Ab Rheinfelden führt der Fricktaler Höhenweg dann über den bewaldeten Steppberg zum Sonnenbergturm. Von der Plattform des Turms lässt sich ein wunderbarer Rundblick geniessen. Weiter geht die Wanderung in den Jurapark Aargau und endet im Dorf Zeiningen. 


 


 


 

Zusatzinformationen

Auf 60 Kilometern zieht sich der Fricktaler Höhenweg durch die Hügellandschaft des Aargauer Jura von Rheinfelden über Frick nach Mettau. Unterwegs zeigt sich das Fricktal von seiner schönsten Seite: Blühende Kirschbäume, blumenreiche Wiesen und weite Aussichten erwarten die Wandernden. Im Frühling lockt die Blütenpracht, im Sommer schattige Wälder, im Herbst färben sich die Rebberge und im Winter führt der Weg an vielen Orten über das Nebelmeer. 


Die 60 Kilometer Höhenweg lassen sich am besten in zwei bis fünf Etappen erwandern:


Etappe 1: Rheinfelden - Zeinigen


Etappe 2: Zeinigen - Wegenstetten


Etappe 3: Wegenstetten - Frick


Etappe 4: Frick - Sennhütten


Etappe 5: Sennhütten - Mettau


Saison

Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Routeninformationen

Routenlänge
9.99 km
Höhenmeter Aufstieg
346 m
Höhenmeter Abstieg
292 m
Zeitbedarf
3 Stunden
Schwierigkeitsgrad Technik
Leicht
Schwierigkeitsgrad Kondition
Mittel

Anreise

Startort
Rheinfelden
ÖV-Haltestelle
Rheinfelden Fahrplan SBB
Zielort
Zeiningen
ÖV-Haltestelle
Zeiningen, Mitteldorf Fahrplan SBB

Signalisation

Rheinfelden SBB Steppberg  -  Magdener Galgen - Sonnenberg - Zeiningen

Fricktaler Höhenweg (1): Rheinfelden - Zeiningen