Wildrosen-Kartierung im Jurapark Aargau

Wildrosen sind eine artenreiche Gruppe biologisch und landschaftlich wertvoller Sträucher. Im Jurapark Aargau gehören mehrere Arten zur natürlichen Fels-, Waldrand- und Weideflora. Der Jurapark Aargau möchte Wildrosen durch Erhalt und optimale Pflege juratypischer Arten und Vermehrung seltener Arten fördern und beispielsweise im Rahmen von Aufwertungsmassnahmen in Rebbergen, an Siedlungsrändern und in Hecken standorttypische Arten anpflanzen. Die Datengrundlage zu Verbreitung und Beständen der einzelnen Wildrosenarten ist jedoch zu lückenhaft.

Deshalb läuft momentan ein grösseres Kartierungsprojekt mit Freiwilligen, die am 22. und 27. August 2016 im Naturama Aargau und im Feld in Erlinsbach eine theoretische und praktische Einführung erhielten. Die Unterlagen dazu finden Sie im Downloadbereich.

Es ist selbstverständlich für Interessierte immer noch möglich, sich einzulesen, nachzumelden und ein Kartierquadrat zu übernehmen. Weitere Kartierungen finden im September/Oktober 2017 statt. .

Hier finden Sie das Programm für das Jahr 2017.

Die Wildrosen-Kartierung im Jurapark Aargau ist eine Kooperation des Juraparks Aargau mit Info Flora und Naturama Aargau.

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark